Immer am Ball bleiben!

Zur Lesemotivation blinder Menschen habe ich meine Doktorarbeit geschrieben. Aber genauso interessiert mich, wie die Leseförderung betrieben wird. Was überlegen sich Organisationen und Vereine? Welche Zielgruppe wollen sie mit ihren Aktivitäten erreichen?

Umfassend betätigt sich die Stiftung Lesen auf diesem Feld. Dabei ist klar, dass Jungs sich weniger als Mädchen zu Büchern hingezogen fühlen. Das weisen verschiedene Studien nach: etwa „Kinder, Internet, Medien“ (kurz KIM genannt) oder eine wissenschaftliche Analyse aus dem Jahr 2010. Aber im Grunde ist dieser Sachverhalt doch allgemein verbreitet.

Deshalb engagieren sich auch gemeinnützige Organisationen wie die Literacy Campaign (LitCam) aus Hessen. 2006 von der Frankfurter Buchmesse, dem UNESCO Institute for Lifelong Learning und dem Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung gegründet, will sie grundlegende Fähigkeiten vermitteln. Dazu zählen vor allem Lesen, Schreiben, Rechnen und die Herausforderung, fachmännisch mit Digitalen Medien umzugehen. Die LitCam hat sich zum Ziel gesetzt, benachteiligte Gruppen zu integrieren und deren Chancen in der Gesellschaft zu verbessern.

In diesem Zusammenhang sollte die Leseförderung nicht unterschätzt werden. Und Jungen lassen sich am Besten mit Geschichten locken, die vom Fußball erzählen. Daher vergab die LitCam, zum dritten Mal im Juni 2018, den Lese-Kicker. Verliehen wurde die Auszeichnung im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund. Da ging jeweils ein Preis an den FAZ-Sportjournalisten Michael Horeni, für das Jugendbuch „Asphaltfieber“ (erschienen 2016 im Baumhaus Verlag); sowie zu Andre Thyret, Oliver Nixdorf und den Fußballprofi Mario Goetze für „Marios großer Traum“ (veröffentlicht 2017 im Verlag Die Kreativspieler).

Für das Jahr der Weltmeisterschaft wurde zusätzlich eine Lesereihe organisiert. Exemplarisch berichtet das Buchjournal: dass Autoren, die es beim Lese-Kicker auf die Shortlist geschafft hatten, in elf Fußballstadien ihre Bücher vorstellen würden. Schulklassen konnten sich bewerben, um eines der Events tatsächlich live zu erleben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s