Weil die Legenden leben …

Schon als Kind habe ich Fußballübertragungen im Radio gehört, häufig zusammen mit meinem Papa. Am besten als Reporter gefiel mir Günther Koch. Neben zahlreichen, packenden Reportagen gibt es von ihm die Wiedergabe eines Geisterspiels, Aachen gegen Nürnberg – ohne Zuschauer. Außerdem fasziniert mich seine Schicksals-Sinfonie, womit er zeigt, dass sich nicht nur Fußballspiele fachmännisch kommentieren lassen. Denn der Sportreporter zeichnet hier ein lebendiges Bild davon, wie ein Orchester zu „Beethovens Fünfter“ aufspielt.
Günther Koch, der insbesondere den 1. FC Nürnberg begleitet hat, gilt als „die Stimme Frankens“. Kurz durfte ich ihn persönlich kennen lernen. Und an diesem Wochenende werde ich eine andere Legende treffen: Manni Breuckmann.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s