„Wie schreibt man blind ein Buch?“

Ein weiterer Schriftsteller, den ich sehr schätze, ist Dieter Kleffner. Dessen analytisch-kritischer Blick auf den Buchmarkt hat mich verblüfft, weil einige Nachwuchsautoren, die mir bisher begegnet sind, sich kaum um so etwas Gedanken machen. Überhaupt können wir von Dieter vieles lesen und erfahren.
Am 8. September hat er Radio Neandertal ein Interview gegeben und mir den Audio-Beitrag später zur Verfügung gestellt, sodass ihr ihn auf meinen Webseiten nachhören könnt. Beispielsweise beantwortet Dieter die Frage, wie man blind ein Buch schreibt. Danach erzählt er eindrucksvoll und offen aus seinem Leben, wo es bei Weitem nicht immer bergauf ging.
2012 hat Dieter dann sein erstes Buch veröffentlicht, die Autobiographie „Im Testprogramm des Schicksals“. Erschienen ist dieser Titel im Edition Paashaas Verlag, bevor in den nächsten Jahren weitere folgten. Ein Gesellschaftsroman, Krimis, Thriller … Und auch Lyrik darf nicht fehlen.
Bei Radioplanet Berlin, dem „Radio der Künstler“, bekam er 2018 die Chance auf den „Radio Planet“. Diese Auszeichnung sollte zum dritten Mal vergeben werden, in den Kategorien Literatur, Kunst, Musik und Film. Durch ihr Voting durften die Hörer entscheiden und sie haben abgestimmt, dass der Thriller des Jahres von Dieter Kleffner kommt: „Autorenstolz“. Ja, stolz kann dieser Autor wirklich sein! Denn gleichzeitig wurde er zum Autor des Jahres 2018 gewählt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s